27. Februar 2009 - Glück

 

Was wissen wir über das Glück, wenn wir nicht einmal wissen, wann es da ist und wann nicht.
Wann merken wir, dass wir stolz auf uns sind und wann sehen wir, wenn es Zeit ist,
in eine Situation einzugreifen, die unseren Lebensverlauf so drastisch verändern könnte.
Wissen wir genau, wann wir Zufriedenheit ausstrahlen, Trauer jedoch überwiegt und
die Zufriedenheit - das Lächeln eines Menschens auslöscht. Einfach so.
Wann sehen wir, dass es Zeit ist Abschied zu nehmen, von Menschen oder Dingen,
die uns so sehr am Herzen liegen. Suchen wir in den Jahren nach dem Sinn des Lebens,
kommen jedoch zu keinem Entschluss, zu keiner Erklärung die das Leben erklären könnte
oder es ansatzweise verdeutlicht, für Menschen die in Leid untergehen und das Glück niemals sehen.
Die nicht einmal wissen, dass sie glücklich sind. Das Leben stellt Fragen, wir Menschen suchen
nach Antworten. Führen wir Kriege, streiten und versöhnen uns, immer und immer wieder.
Und oft wissen wir nicht, dass wir so vieles mit Krieg und Streit auslöschen. - Das Glück.
Wie eine Kerze. Und wir sind der Wind.